Navigation Menu

Bali Therme NRW

Für den Besuch der Bali Therme habe ich einen Anfahrtsweg von ca. 2 Stunden kalkuliert. Die Vorfreude ist groß. Bali, das hört sich nach Urlaubsparadies an. Nach Sonne, Strand, Dschungel, Meer und Exotik. Leider bin ich beim Betreten der Therme erstmal ernüchtert. Der Bereich versprüht ungefähr so viel Charme wie eine eingestaubte Plastikpflanze. Die Therme ist in die Jahre gekommen und das sieht man überall. Zwar ist der komplette Bereich sauber, aber Abnutzungsspuren sind deutlich sichtbar. Auch die gesamte Atmosphäre wirkt ziemlich nüchtern.

Die Dekoration ist kaum vorhanden, alles wirkt ein bißchen seelenlos. Das Thema Südseeinsel finde ich verfehlt. Jedenfalls stellt sich bei mir dazu noch schnell ein „Hier fühle ich mich nicht wirklich wohl“ Gefühl ein.

Die Saunalandschaft ist dann glücklicherweise deutlich freundlicher und interessanter gestaltet und ebenfalls sauber. Es gibt auch Wasserbetten in dem Ruhebereich. Allerdings nur für eine Person und nicht für Paare. Die Saunen sind in Ordnung, obwohl mich keine Sauna „vom Hocker haut“. Zum Beispiel fehlt in der Panorama Sauna leider..richtig geraten. Das Panorama!

Die Liegestühle stehen auch ziemlich eng beieinander. Privatsphäre zu finden wird hier schwer.

 

Positiv anzumerken ist, dass das Personal sehr freundlich und aufmerksam ist.

Der Eintritt ist für die Leistung nicht gerade günstig. Für 4 Stunden Therme und Sauna zahlt ein Erwachsener 24,50€, der gesamte Tag kostet 27,50€.

Fazit: Wer in der Nähe wohnt kann sich hier im Saunabereich entspannen. Eine längere Anfahrt lohnt sich aber meiner Meinung nach für diese Therme nicht!